Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Sommermarkt in Volkach am 5. Juni

Den Sommer genießen am Sommermarkt-Sonntag, 5 Juni 2016

als perfekte Verlängerung der Volkacher Lebensart (3. und 4. Juni 2016)

Nur acht Wochen nach dem Frühlingsmarkt am 10. April ist es wieder so weit: In Volkach ist Markttag und die ganze Stadt ist bestens gerüstet für dieses fröhliche Ereignis. Es beginnt wie immer um 11 Uhr mit dem musikalischen Aufzug der Frankenwinheimer Rosenbergmusikanten, die die Gäste danach auf dem Marktplatz mit zünftiger Blasmusik unterhalten werden. Bei der Eröffnung des Markttages dabei sind natürlich auch Touristinfochef Marco Maiberger und Weinprinzessinnen der Mainschleife. Wie immer wird viel geboten, nicht nur in den Geschäften der Innenstadt und Betrieben im Gewerbegebiet sondern auch durch allerlei Schönes, Nützliches und Interessantes im Angebot der zahlreichen Markthändler. In der Innenstadt sind die Mitgliedsfirmen des Volkacher Gewerbeverbandes – wie gewohnt an den offenen Sonntagen – von 12.30 bis 17.30  für Sie da.

Die obere Hauptstraße von Oberem Tor bis Marktplatz ist zwar noch Baustelle, inzwischen aber gut begehbar und alle Geschäfte und Gastronomiebetriebe haben für Sie geöffnet. Auch der Kirchenflohmarkt der kath. Pfarrgemeinde wird wieder in der Nähe der Kirche aufgebaut. Bummeln Sie durch die obere Hauptstraße, genießen Sie die auf einer Seite bereits barrierefrei gepflasterte Straße und die vielen Angebote der dort ansässigen Firmen.

In der Spitalstraße haben die Firmen Konrad und Steuer Optik geöffnet.

Die zurückkehrenden Burgwindheim-Wallfahrer werden wegen der Baustelle in der Oberen Hauptstraße  in diesem Jahr über die Spitalstraße zur Pfarrkirche ziehen (ca. kurz nach 18 Uhr).

Der Verein Nationalpark Nordsteigerwald e.V. informiert mit einem Infostand am Oberen Markt (vor dem Oberen Tor) über seine Aktivitäten.

Der Weltladen in der Prof.-Jäcklein-Straße ist am Sommermarkt nicht geöffnet, wohl aber während der Woche Montag bis Freitag von 9.30 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 9.30 bis 12 Uhr.

lmbiss-Stände für den kleinen Hunger zwischendurch stehen wie gewohnt direkt nach dem unteren Tor. Dort in der Josef-Wächter-Straße bis zur Einmündung Alte Obervolkacher Straße finden die Besucher außerdem zahlreiche Stände zu Haus- bzw. Renovierungstechnik und den „bunten Basar“.

Wer echtes „Jahrmarktflair“ genießen möchte, der bummelt an den zahlreichen Marktstände entlang, die in der Innenstadt ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Kurz gesagt: Volkach hat auch an diesem Marktsonntag vieles für die ganze Familie zu bieten. Da bleiben Durst und Appetit auf Deftiges, Herzhaftes oder Süßes nicht aus. Kein Problem, denn die Gasthöfe und Cafés der Volkacher Innenstadt sind bestens gerüstet für den großen Ansturm.

So freuen sich alle Geschäftsinhaber und die Gastronomiebetriebe auf einen fröhlichen, sonnigen Marktsonntag am 5. Juni 2016 in Volkach.

Also dann, herzlich willkommen in Volkach!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Nach oben scrollen